Aktuelles

Die kleinen Forscher sind wieder unterwegs….

Die kleinen Forscher Auf der Liester  nehmen je Gruppe gemeinsam an einem Projekt teil, bei dem neue Spiele mit wertrfreiem Material (Plastikdeckel) entwickelt und gestaltet werden. Das Material haben Eltern fleißig gesammelt.-) Dankeschön!

Die Kinder arbeiten dabei nachhaltig und sind kreativ:-) Und auch die Krümelkinder sind dabei 🙂 🙂

Im Spiel erforschen sie ihre Umwelt und bearbeiten ihre Eindrücke und Erfahrungen. Es sind Spiele für Groß und Klein entstanden und nicht nur die Kreativität, Feinmotorik und das Gedächtnis auch mathematische Kompetenzen und Farbenlehre, soziales Miteinander und Sprache spielen eine Rolle! Es ist ein Memory entstanden, und unterschieldiche Zähl- und Buchstabenspiele, bei denen auch das Ziel ist, mit den kleinen Kügelchen die Deckel zu treffen.

Unser „neues“ Elterncafé kann starten:-)

Verantwortlich für ein Willkommenscafé mit Etern ist Frau Bibiche Sasa, die die Vorbereitungen trifft und mit einem Frühstück in gemütlicher Athmosphäre mit den Eltern ins Gespräch kommen möchte. Später, wenn sich das Elterncafé etabliert hat, sollen Eltern auch ganz selbstverständlich ohne Personal zusammentreffen. Wir freuen uns auf einen guten Start ins neue Jahr!

Ein kleiner Einblick in das Hunderwasserprojekt….

Unser schönes Projekt KünstlerInnen in der Kita, gefördert durch das Bundesministerium neigt sich leider dem Ende entgegen – hier gibt es einen kleinen Einblick in die Arbeit von den jungen KünstlerInnen, die sich unter Anleitung von Frau Reiß (Atelier Pinseltanz) intensiv mit Farben, Formen und dem Künstler Hundertwasser selbst beschäftigt haben. Welch gute Wirkung kreatives Tun für jeden Einzelnen/ jede Einzelne hat, egal ob jung oder alt, vermittelt Frau Reiß durch ihre herzliche und geduldige Art mit sehr viel Engangement.

 

Wir tun was für Bienen – Hurra, das zweite Jahr in Folge haben wir den 3. Platz geschafft:-)

Verwöhnprogramm für Bienen

Wir freuen uns sehr, dass wir uns trotz der sehr starken MitbewerberInnen durchsetzen konnten und wieder eine Platzierung erhalten haben. Demnächst werden Obstbäume gepflanzt und der Kinder Garten noch insektenfreundlicher:-) Vielen Dank an dieser Stelle auch an die vielen UnterstützterInnen – von der beratung über Ein – und Umgraben – Dankeschön:-)

Wir feiern unser 30 Jähriges:-)
Wir tun was für Bienen!!

Präsentation der Fotos mit freundlicher Genehmigung von Tabea Linz, unserer begabten Kollegin

Künstler*innen in der Kita Bundesprojekt

In der Kita Auf der Liester startet ab 01.Juni das wunderbare „Künstler*innen in der Kita-Projekt“ des Bundes.

Frau Reiß, die mit ihrem „Atelier Pinseltanz“ in Gressenich beheimatet ist, wird über mehrere Wochen mit Kindern im Alter von 4-6 Jahren kreativ werden. Die Kinder haben vorab einen Künstler aus der Auswahl von insgesamt drei ausgesucht – Nun wird Hundertwasser etwas näher unter die Lupe genommen. Zur Wahl standen Miro, Hundertwasser und Klimt. Hundertwasser wurde von der Mehrheit der Kinder gewählt, nachdem Bilder aller drei Künstler betrachtet wurden und schon eine philosophische Auseinandersetzung mit Schönheit und Kunst im Kleinen stattfand.

Nun freuen wir uns auf den Start und die Muße, aber auch auf die Muse.

Wir tun was für Bienen
Unser Osterfrühstück – in diesem Jahr etwas früher als Ostern

Heute war der ansonsten viel beschäftigte Osterhase schon im Familienzentrum Auf der Liester….Wir hatten die Senioren und Seniorinnen des benachbarten Senioren Wohn – und Sozialzentrums eingeladen um mit ihnen zu frühstücken. Nicht nur die Senioren*innen, die am Proekt Generationsbrücke teilnehmen und schon feste Tandempartner unter den Kindern haben, auch mehrere andere haben den Weg zu uns gefunden und gemütlich mit den Kindern den Tag begrüßt. Als die Kinder dann Osterlieder vorsangen – muss er wohl auf dem Außengelände gewesen sein…. Nach dem Singen wollten wir draußen etwas frische Luft schnappen – und da entdeckten die Kinder und auch die Besucher*innen schon die ersten Nester. Es war ein sehr schöner Vormittag in sehr netter Gesellschaft. Vielen Dank für den Besuch, liebe Nachbarn:-)

Und vielen Dank auch für die netten Hasen, die fleißig und kreativ gestaltet wurden.

Kinder und Senioren*innen konnten Tüten mit Leckereien und etwas zum Spielen finden und sogar ein paar Möhren hat Meister Langohr abgegeben….

Jeck is back

Ganz nach dem Motto der KG Büsbach konnten wir gestern in alter Tradition den Karneval im Familienzentrum einläuten. Nicht nur die KG mit Kinderprinz Kosta, der selbst in der Kita Auf der Liester war, besuchte uns, Nein, auch Queen Mum war zu Gast – die Senioren*innen und Personal des benachbarten Senioren – und Sozialzentrums hatten sich auf den Weg gemacht und standen mit dem Hit „Die Karawane zieht weiter“ vor der Tür. Sie hatten es sich nicht nehmen lassen für die Kinder Kamelle zu sammeln und kamen zu Besuch um mit zu tanzen und Kamelle zu schmeißen. Selbstverständlich konnten sie auch den Auftritt der KG mitverfolgen und in der Turnhalle war es zwar sehr warm, aber Kinder, Senioren*innen und die Tanzgarde nebst Gefolge hatten eine wunderbare, herzliche Sessionseröffnung.

Gelebtes Miteinander, mehr brauchen wir nicht:-)